Vollkaskoversicherung: Eine Vollkaskoversicherung bietet finanziellen Schutz bei Schäden an Ihrem Fahrzeug.

Genau wie die Teilkaskoversicherung kann auch eine Vollkaskoversicherung auf Wunsch mit in eine KFZ Versicherung eingeschlossen werden. Damit gehört die Vollkasko zum freiwilligen Versicherungsumfang der KFZ Versicherung.

IHRE VORTEILE:

  • über 180 Kfz-Versicherungstarife im Vergleich!
  • echte Ersparnis von Versichrungsprämie durch Sonder-Rabatte!
  • Preisgarantie – die Preise von Versichrungsprämie stimmen garantiert!
  • Kfz Versicherungsvergleich ist kostenlos und unverbindlich!

 

Es lohnt sich also Ihre Kfz Versicherung vergleichen!

Vollkaskoversicherung – Rundumschutz für das eigene Fahrzeug

Eine Vollkaskoversicherung übernimmt die Kosten für selbstverschuldete Unfallschäden am versicherten Fahrzeug sowie Vandalismusschäden, die durch Dritte verursacht wurden. In jeder Vollkaskoversicherung ist automatisch auch immer ein Teilkaskoschutz enthalten. Damit bietet sie einen guten Rundumschutz für das versicherte Fahrzeug.

Vollkaskoversicherung

Wann lohnt sich ?

5/5

Wann lohnt sich eine Vollkaskoversicherung?

Vollkaskoschutz ist nicht ganz billig. Deshalb empfehlen Versicherungsexperten den Abschluss einer Vollkaskoversicherung vor allem für Neufahrzeuge und hochwertige und teure Fahrzeuge. Grundsätzlich kann aber für jedes Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abgeschlossen werden. In der Regel ist diese nur in Verbindung mit der KFZ Haftpflicht abschließbar. Nur sehr wenige Versicherer bieten einen Vollkaskoschutz an, wenn das Fahrzeug beim Anbieter auch haftpflichtversichert ist.

Prämie und Schadenfreiheitsklassen

5/5

Vollkaskoversicherung – Prämie und Schadenfreiheitsklassen

Wie in der KFZ Haftpflichtversicherung gibt es auch in der Vollkaskoversicherung ein Schadenfreiheitsrabattsystem. Je besser die Schadenfreiheitsklasse, desto günstiger wird auch die Versicherungsprämie. Entsprechend führt eine belastender Schaden zu einer Rückstufung des Versicherungsnehmers und damit zu einer höheren Prämie im Folgejahr des Schadens. Ähnlich wie bei der Haftpflicht lohnt sich auch bei der Suche nach einer guten Vollkaskoversicherung ein Blick in die Rückstufungstabellen des jeweiligen Tarifs, denn die Rückstufung im Schadenfall kann je nach Tarif und Anbieter unterschiedlich hoch ausfallen.

Neupreisentschädigung

Selbstbeteiligung

5/5

Selbstbeteiligung und Neupreisentschädigung

Wie bei der Teilkaskoversicherung kann auch in der Vollkaskoversicherung ein Selbstbehalt im Schadenfall vereinbart
werden. Die meisten Tarife bieten Selbstbehalte in unterschiedlichen Höhen an, die für den Versicherungsnehmer frei wählbar sind. In den meisten Tarifen ist auch eine Neupreisentschädigung bei Totalschaden enthalten. Wie lange diese gilt ist in den Tarifbedingungen der einzelnen Anbieter festgelegt und sollte bei der Versicherung von Neuwagen berücksichtigt werden. Mit unserem Tarifrechner können Sie die besten und günstigsten Tarife zur Vollkaskoversicherung berechnen und vergleichen.

Vollkaskorechner

Genau wie bei der Kfz Haftpflichtversicherung gilt auch bei der Vollkaskoversicherung die Regelung des Schadensfreiheitsrabattes. Mit jedem Jahr, in dem der Versicherungsnehmer seine Vollkaskoversicherung nicht in Anspruch nimmt, wird er in eine günstigere Klasse eingestuft und muss geringere Beiträge zahlen. Es kann sich also bei kleineren Schäden lohnen, auf eine Regulierung seitens der Versicherung zu verzichten. Aus diesem Grund schließen viele Kunden eine Vollkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung ab. Das senkt die Prämien und lohnt sich in fast allen Fällen.

Um die tatsächlich anfallenden Beiträge für eine Vollkaskoversicherung zu ermitteln und einen Autoversicherungsvergleich durchzuführen, gibt es im Internet einen Vollkaskorechner. Hier müssen die Fahrzeugdaten eingetragen und einige persönliche Angaben gemacht werden. Ohne Wartezeit erhält man direkt und kostenlos online sein Ergebnis.