Kfz-Versicherung kündigen und wechseln Der 30. November ist in der Regel Stichtag für die Kündigung:

Aufgrund der Anbieter- und Tarifvielfalt in der KFZ Versicherung kann es sich oftmals lohnen, die KFZ Versicherung zu kündigen. Doch wann ist eine Kündigung möglich und was sollte dabei beachtet werden?

 

  • » Anzeige der Beiträge direkt online
  • » Mit Sonderrabatten bis zu 850 EURO sparen!
  • » Schnelle übermittlung der eVB (Doppelkarte)
  • » Mehr als 200 Tarife für die KFZ-Versicherung!
  • » Zur Berechnung kein Fahrzeugschein erforderlich
  • » Alles ist für Sie völlig kostenlos & unverbindlich

Stichtag 30.11. 2021

Wechsel zu einer günstigeren Versicherungsgesellschaft Erfahrungsgemäß kümmern sich viele Versicherungsnehmer überhaupt nicht um einen Versicherungswechsel, was doch deutlich Geld sparen helfen kann. Einige überlassen es auch ihrem Versicherungsberater des Vertrauens, hier die richtige Versicherungsgesellschaft auszusuchen. Doch die Versicherungsprämien können sich jedes Jahr deutlich ändern. Somit sollte man auch jedes Jahr entsprechende Versicherungsvergleiche tätigen. Wer wirklich sicher gehen will, tut dies am besten selbst.

Kündigungsfristen

5/5

KFZ Versicherung kündigen – Kündigungsfristen beachten

Wie die meisten Versicherungen kann auch eine KFZ Versicherung nicht jederzeit gekündigt werden. Stattdessen ist eine Kündigung nur aus bestimmten Anlässen und zu bestimmten Terminen möglich. Bei den meisten Anbietern ist ein Versicherungswechsel nur zum 01. Januar eines Jahres möglich, wenn Sie für ein bestehendes und bereits versichertes Fahrzeug den Anbieter wechseln und die KFZ Versicherung kündigen möchten. Dazu muss die Kündigung bis spätestens 30. November beim Versicherer eingegangen sein. Eine KFZ Versicherung zu kündigen bedarf immer der Schriftform, wobei die meisten Versicherer auch Kündigungen per Fax und Email akzeptieren. Finden Sie im Laufe des Jahres eine weitaus günstigere Versicherung oder haben Sie sich über Ihren Anbieter geärgert, nützt die kurzfristige Abmeldung des Fahrzeuges und darauf folgende Wiederanmeldung bei einer neuen Versicherung übrigens nichts. In diesem Fall hat Ihre alte Versicherung die älteren Rechte und wird auf eine Weiterführung des Vertrag bestehen.

Ausserordentlich

5/5

Ausserordentlich gekündigt

KFZ Versicherung kündigen

Sonderkündigungrecht

5/5

KFZ Versicherung kündigen – Sonderkündigungsrecht

Ausserordentlich gekündigt werden kann:

  • Wenn sich die Tarife nach einer Anpassung von Typ- oder Regionalklassen ändern, ebenfalls mit einer einmonatigen Frist
  • Wenn die Gesellschaft die Beiträge ohne Leisstungsverbesserung anhebt. Die Kündigung muss innerhalb eines Monates nach Erhalt der Mitteilung erfolgen.
  • Wenn die Beiträge nach dem 30. November erhöht werden. Ein Kündigung ist bis Ende Dezember des gleichen Jahres möglich
  • Im Falle eines Schadens mit einer Frist von 2 Wochen bis zu einem Monat. Doch hier muss aufgepasst werden. Eine Kündigung zum Jahresende ist hier vorzuziehen, da der Versicherungsgesellschaft nach aller Regel die Jahresprämie zusteht.
  • Bei einem Wechsel des Wohnortes, sprich das Fahrzeug wird am alten Wohnort abgemeldet, und am neuen Wohnort wieder zugelassen

Ohne gesonderte Kündigung wird das Vertragsverhältnis aufgelöst bei:

  • Einem Fahrzeugverkauf / PKW-Stilllegung
kündigung

Fahrzeugwechsel

5/5

Beim Fahrzeugwechsel die KFZ Versicherung kündigen

Wechseln Sie Ihr Fahrzeug haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre alte KFZ Versicherung zu kündigen und das neue Fahrzeug bei einem neuen Anbieter zu versichern. In diesem Falle muss die Kündigung der alten Versicherung nicht schriftlich erfolgen. Mit der Abmeldung des alten Fahrzeuges erlischt automatisch der Versicherungsschutz beim bisherigen Versicherer. Legen Sie jedoch Wert auf eine zügige Abrechnung des alten Vertrages, ist es sinnvoll den bisherigen Versicherer über den Versicherungswechsel zu informieren und um Abrechnung des Vertrages zu bitten.

schadenfreiheitsrabatt

5/5

KFZ Versicherung kündigen – was passiert mit dem Schadenfreiheitsrabatt

Wenn Sie Ihre KFZ Versicherung kündigen und Ihr Fahrzeug bei einem neuen Anbieter versichern, wird mit der Aufhebung des alten Vertrages automatisch auch der dort bestehen Schadenfreiheitsrabatt frei. Die neue Versicherung wird diesen beim bisherigen Versicherer anfragen und Sie können Ihren Schadenfreiheitsrabatt lückenlos beim neuen Versicherer weiternutzen.